Zusatzfunktionen für Ihr Credo

Dokumentenmanagement &
GPS-Kopplung

Funktionserweiterungen in Credo

Wir arbeiten jeden Tag daran, unsere digitalen Anwendungen für unsere Kunden noch besser zu machen! Für Credo, unser digitales Kreditantragmanagement, haben wir nun einige Funktionen entwickelt, mit denen Sie noch mehr von Ihrer Anwendung profitieren können. Optimieren Sie ihr Dokumentenmanagement mit Mail2Credo und unserer ZDA-Anbindung und implementieren Sie den GPS-Zeitstempel aus OSPlus-Kredit ganz einfach in Ihrem Credo.

Auf dieser Seite können Sie bequem ein Angebot anfordern. Erfahren Sie mehr über die neuen Features und profitieren Sie schono bald von unseren neuen Funktionen in Credo!

 

Mail2Credo

80 % der digitalen Unterlagen werden aktuell per E-Mail durch Ihre Kunden angeliefert. Um manuelles Speichern und Hochladen dieser Dokumente vermeiden zu können, geben wir Ihnen mit Mail2Credo eine einfache Lösung an die Hand, mit der Sie durch Weiterleiten der E-Mail an Credo bestehende Aufträge einfach um fehlende Unterlagen ergänzen können. Credo speichert auch den Schriftverkehr am Auftrag – und das alles automatisch ohne manuelle Eingriffe.

Sollte noch kein Auftrag bestehen, wird dieser mit Mail2Credo ganz einfach angelegt und mit den wichtigsten Unterlagen des Kunden bestückt. So geht komfortables Dokumentenmanagement mit Credo!

Erfahren Sie unserem Produktvideo mehr über Mail2Credo!

Preise

Preisformationen Mail2Credo

  • bis 4 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 2.500 € | laufend pro Jahr 490 €
  • bis 8 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 3.000 € | laufend pro Jahr 590 € 
  • bis 12 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 4.000 € | laufend pro Jahr 790 €
  • bis 20 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 6.000 € | laufend pro Jahr 1.180 € 
  • mehr als 20 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 8.000 € | laufend pro Jahr 1.580 €

     

 

Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.

ZDA-Kopplung in Credo

Die im Rahmen der Kreditbearbeitung in Credo abgebildeten Dokumente und Dateien werden dank unserer Anbindung an das Zentrale Dokumentenarchiv per Knopfdruck überführt. Hierbei erfolgt die Indizierung mit den bekannten Parametern wie Mehrfachzuordnungen zu Personen-, Vorgangs- oder Kontonummern. Ebenfalls ist es möglich, Dokumententypen, Bezüge und Schlagwörter zu hinterlegen.

Zur Sicherstellung der Datenqualität ist das Schreiben in das ZDA nur berechtigten Mitarbeitern vorbehalten. So können Sie Ihre Dokumente sicher im Archiv ablegen und über den Web-Recherche-Client jederzeit darauf zugreifen.

Wie Sie ihr Dokumentenmanagement in Credo optimieren können, erfahren Sie auch in unserem Produktvideo.

Preise

Preisformationen ZDA-Kopplung

  • bis 4 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 3.500 € | laufend pro Jahr 690 €
  • bis 8 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 5.000 € | laufend pro Jahr 990 € 
  • bis 12 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 7.000 € | laufend pro Jahr 1.380 €
  • bis 20 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 9.000 € | laufend pro Jahr 1.780 € 
  • mehr als 20 Mrd. Bilanzsumme: einmalig 11.000 € | laufend pro Jahr 2.170 €

 

Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.

 

Mail2Credo und die ZDA-Kopplung - Unser Dokumentenmanagement im Video

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden. Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben. Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier.

Video Laden

Kundenstimmen

Kreissparkasse Tuttlingen – Christian Mayer – Bereichsleiter Aktivgeschäft Firmenkunden 


"Mail2Credo ist gerade in Kombination mit der ZDA-Anbindung für uns eine sehr wertvolle Funktion, die papierlose Prozesse ohne Medienbrüche ermöglicht und Dokumente aller Art schnell und einfach mit einem Credo-Auftrag verknüpft. Zur Auswertung wirtschaftlicher Unterlagen senden wir den Credo-Auftrag inklusive Dateianhang mit einem Klick zum Analysten."

Sparkasse Heidelberg – Stefanie Scherer – Referentin


"Durch die ZDA-Anbindung in Credo konnten wir unsere Prozesse auf eine digitale Einreichung von Unterlagen seitens des Vertriebs umstellen, da wir diese so schnell und unkompliziert über Credo im Zentralen Dokumentenarchiv ablegen können. Ein Zwischenspeichern und Hochladen der Dateien in einer anderen Anwendung entfällt dadurch und beschleunigt unsere Prozesse ungemein." 

GPS-Kopplung in Credo

Bislang war in Credo eine manuelle Erfassung der Bearbeitungszeiten durch die Anwender erforderlich. Mit der Verwendung der GPS-Zeitstempel werden stattdessen die Bearbeitungszeiten der Vorgangsabschnitte aus OSPlus Kredit automatisch übernommen, sodass Sie Doppel- und Fehlerfassungen vermeiden und die Bearbeitungszeiten exakt den realen Zeiten aus OSPlus Kredit entsprechen. Die Rückübertragung der Steuerungs- und Dispositionsentscheidungen aus Credo nach OSPlus Kredit sorgt für eine verbesserte Interaktion bei der Steuerung und Disposition von Aufträgen.

In unserem kurzen Produktvideo können Sie sich die Vorteile der GPS-Kopplung in Credo einmal genau anschauen!

Preise und Informationen

Preisformationen GPS-Kopplung

  • bis 4 Mrd. Bilanzsumme: Mietkosten pro Jahr: 2.500 €
  • bis 8 Mrd. Bilanzsumme: Mietkosten pro Jahr: 3.000 € 
  • bis 12 Mrd. Bilanzsumme: Mietkosten pro Jahr: 4.000 € 
  • bis 20 Mrd. Bilanzsumme: Mietkosten pro Jahr: 6.000 €
  • mehr als 20 Mrd. Bilanzsumme: Mietkosten pro Jahr: 8.000 €

 

Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.

Weiterführende Informationen GPS-Kopplung

  • Die GPS-Kopplung unterstützt aktuell die Kreditprozesse „Private Finanzierung ausführlich“ und „Gewerbliche Finanzierung regelbasiert“.
  • Die Anbindung kann für einen oder für beide Prozesse erfolgen.
  • Der Workflow in Credo richtet sich nach dem Prozessablauf der Kreditprozesse in OSPlus-Kredit
  • kein Abweichen vom Standardprozess der FI möglich*
  • keine Teilabbildung der OSPK-Kreditprozesse (bspw. GPS-Kopplung nur für den Vertrieb)

 

*Ausnahme: Abbildung von „Rückfragen“ / „Warten auf“

Neue Möglichkeiten in Credo durch die GPS-Kopplung

Ihre Vorteile im Überblick

  • Automatische Anlage eines Auftrags in Credo 

  • Automatische Übernahme der GPS-Zeitstempel aus OSPlus-Kredit

  • Automatischer Bearbeiterwechsel in OSPlus-Kredit bei Disposition und Steuerung der Aufträge in Credo

Sparkasse Siegen setzt auf die GPS-Kopplung

Die Sparkasse Siegen ist Pilotsparkasse für unsere GPS-Kopplung. Wir haben mit dem zuständigen Projektleiter Andre Samol über die neuen Möglichkeiten gesprochen.

Warum haben Sie sich für die GPS-Kopplung zwischen OSPlus-Kredit und Credo entschieden?
Die GPS-Kopplung ermöglicht uns eine synchrone Weiterleitung des OSPlus-Kredit- und des Credo-Vorgangs an denselben Empfänger. Fehlzuordnungen bzw. manuelle Zuordnungen werden so vermieden. Dank der Kopplung haben wir zudem keinen zusätzlichen Erfassungsaufwand der Bearbeitungsdauer mehr und können Fehlerfassungen durch automatische Datenübernahme vermeiden.

Wie beurteilen Sie den Einrichtungsaufwand der Kopplung?
Der Administrationsaufwand ist überschaubar und beschränkt sich auf „handelsübliche“ Tätigkeiten: Nach Einholung der Zustimmung der/des Datenschutzbeauftragten und des Personalrates, ist die Änderung des entsprechenden Institutsschalters per Ticket bei der Finanz Informatik zu beauftragen. Ergänzend dazu ist nur noch die Einrichtung eines technischen Users, die Vergabe von KURS-Rechten und die Einrichtung der Bearbeiterwechsel in der GPS-Administration vorzunehmen.

Wie profitieren Sie und anderen Rollen in Ihrem Haus von der GPS-Kopplung in Credo?
Die GPS-Kopplung kommt bei uns im Haus vielen Rollen zugute:

Mitarbeiter Vertrieb:
Der Credo-Vorgang wird automatisch synchron zu dem OSPlus-Kredit-Vorgang angelegt, hier ist kein zusätzlicher Erfassungsaufwand notwendig.

Vorchecker / Führungskraft Kreditsachbearbeitung:
Sowohl bei der Weitergabe an die Sachbearbeitung als auch bei Rückgabe an den Markt, werden Credo- und OSPlus-Kredit-Vorgang an dieselbe Person übertragen. Die Fehlergründe aus der Fehlercheckliste werden ebenfalls synchron in beiden Systemen abgebildet und fehlerhafte Erfassungen der Bearbeitungszeiten der Mitarbeiter komplett vermieden.            

Kreditsachbearbeitung:
Auch die Kreditsachbearbeitung kann durch die Kopplung zusätzlichen Erfassungsaufwand für die Hinterlegung der Bearbeitungsdauer einsparen.

Vielen Dank für das Interview!

 

Alle Vorteile auf einen Blick - GPS im Video

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden. Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben. Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier.

Video Laden

Angebot anfordern

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Ihre Daten