Neues von GuideCom

Fusion in Zeiten von Corona - Was bedeutet das für den HR-Bereich?

von links: Walter Bornemann (Ausbildungsleiter, e-regio); Thomas Hecker (Leiter Personalmanagement, e-regio)

Fusionieren zwei Unternehmen, entstehen gerade für den HR-Bereich viele Herausforderungen: das Zusammenführen unterschiedlicher Softwarelösungen, neue Standorte und die vertrauensvolle Kommunikation mit den Beschäftigten über ihre Anliegen und Bedürfnisse. Doch was ist, wenn aus zwei Standorten plötzlich 300 werden?

Wir haben mit Walter Bornemann (Ausbildungsleiter) und Thomas Hecker (Leiter Personalmanagement) der e-regio über ihre aktuellen Herausforderungen im Personalwesen und über die damit verbundene Entscheidung für unser digitales Personalmanagement gesprochen.

Wie würden Sie Ihre aktuelle Arbeitssituation in 3 Worten beschreiben?

Arbeitsintensiv. Lebhaft. Spannend.

Was sind aktuell die größten Herausforderungen in Ihrem Arbeitsalltag?

Wir haben Ende 2019 fusioniert und damit sind natürlich viele Herausforderungen verbunden: Prozesse müssen zusammengeführt und unterschiedliche Softwarelösungen integriert werden. Und ganz aktuell, aufgrund der Corona-Pandemie, auch die Verlagerung der Anwesenheit. Denn viele Kollegen kommen nun sukzessive aus dem Home Office wieder zurück an die Standorte.

Welche Auswirkungen haben diese Herausforderungen auf das Personalmanagement bei Ihnen im Haus?

Der kaufmännische und technische Teil der Kollegen arbeitet seit Corona fast ausschließlich im Home Office. Doch wir haben gemerkt, dass die anfängliche Euphorie etwas nachgelassen hat. Viele Kollegen freuen sich mittlerweile darauf, endlich wieder ins Büro zu kommen - auch wenn das mobile Arbeiten technisch einwandfrei funktioniert. Die Herausforderungen waren dennoch groß: Nach der Fusion gab es zwei - nach Corona plötzlich 300 Standorte. Dies war eine neue Situation - für jeden Mitarbeiter und auch für jede Führungskraft. Gerade die Kommunikation und die Betreuung im Home Office ist eine komplett andere, als wenn alle Kollegen vor Ort sind. Zum Glück hat alles schnell und reibungslos funktioniert und auch die Stimmung der Kollegen ist durchweg positiv geblieben. 

Um Ihr Personalmanagement erfolgreich zu digitalisieren, haben Sie sich für unsere HR-Lösung Magellan entschieden. Was war Ihnen beim Auswahlprozess besonders wichtig und welche speziellen Anforderungen haben Sie an ein digitales Personalmanagement?

Wir haben einen Pitch ausgeschrieben, in dem sich die GuideCom einfach unglaublich gut geschlagen hat. Nicht nur die Professionalität und Kompetenz unserer Ansprechpartner hat uns fasziniert. Auch Magellan hat uns absolut überzeugt. Magellan ist eine digitale HR-Lösung, die alle unsere Themenfelder abdeckt und den fachlichen Background in die Entwicklung mit einfließen lässt. Hier sitzen Fachleute am Werk und das spiegelt sich in der Anwendung wider.

Natürlich haben wir uns auch mit anderen Anwendern ausgetauscht und die Referenzen geprüft. Schnell war uns klar, dass Magellan alle unsere Anforderungen erfüllen kann. Daher sind wir überaus froh - gerade nach der Fusion -, dass wir bald auf eine gemeinsame, digitale HR-Lösung zurückgreifen können und freuen uns sehr auf die Einführung mit den kompetenten und freundlichen Mitarbeitern der GuideCom.

Wir freuen uns über das positive Feedback und auf die zukünftige Zusammenarbeit!

Weitere Informationen zur HR-Software Magellan finden Sie HIER.

© GuideCom AG