Antworten und Anleitungen

Ihr Service rund um Girowelt

Willkommen bei Girowelt

Wir freuen uns, dass Sie sich für Girowelt entschieden haben. Damit Sie noch schneller von der Anwendung und Ihren vielen Vorteilen profitieren können, haben wir auf dieser Seite alle relevanten Hilfestellungen und Anleitungen zur Installation und Einführung von Girowelt für Sie bereitgestellt. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, finden Sie hier die entsprechenden Kontaktdaten. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Einrichtung und eine angenehme Nutzung von Girowelt.

Unterlagen und Dokumentationen

Freischaltung OSP-Schnittstellen via SRPlus-Ticket

Um die Daten aus den Schnittstellen der FI für Girowelt lesen zu können, muss die Schnittstelle zwischen FI-TS und FI freigeschaltet werden. Dafür ist die Einstellung eines SR+-Tickets bei der FI durch die Sparkasse notwendig. Das Vorgehen zum Einstellen des Tickets und der Tickettext liegen für Sie im PDF-Dokument zum Download bereit.

Anlegen des technischen Users

Die Freischaltung nach Einstellen des Tickets durch die Sparkassen dauert ca. 3-4 Wochen. In dieser Zeit können Sie den technischen User, mit dem die Daten aus OSPlus in Girowelt importiert werden, bereits anlegen und vorbereiten. Zusätzlich ist für die Berechtigungssteuerung über OSPlus KURS dort die Anwendung manuell anzulegen. Diese beiden Schritte sind im PDF-Dokument geschildert.

Sie erhalten im Anschluss eine Mail zum Status Ihrer Freischaltung. Um die Zeit der Freischaltung bestmöglich zu nutzen, können Sie in OSPlus notwendige Einstellungen vornehmen und so noch schneller von Ihrer neuen Anwendung profitieren zu können.

Hinterlegen des technischen Users

Sobald die Freischaltung erfolgt ist, kann der uns mitgeteilte Hauptansprechpartner für Girowelt den technischen User hinterlegen. Die Vorgehensweise finden Sie im folgenden PDF-Dokument.

Rechtevergabe in KURS

Abschließend ist es erforderlich, allen Mitarbeitern, die auf Girowelt Zugriff erhalten sollen, die passenden Berechtigungen in OSPlus KURS zu vergeben. Welche Berechtigungen es gibt, wie diese ausgestaltet sind, sowie eine Anleitung für die Zuordnung finden Sie im folgenden PDF-Dokument.

Kreditkarten

Damit auch Ihre Kreditkartendaten in Girowelt verarbeitet werden können, müssen Sie diese monatlich von Ihren Kreditkartenprocessoren abrufen und bis spätestens zum 5. Werktag in Girowelt hochladen. Wie Sie hier vorgehen, wird Ihnen im folgenden PDF-Dokument erklärt.

Schulungswebinare

Um Ihre Fragen rund um Girowelt beantworten zu können und Ihnen mit hilfreichen Tipps für die Nutzung zur Seite zu stehen, bieten wir Ihnen kostenlose Schulungswebinare an. Melden Sie sich gerne zu einem der folgenden Termine an. Weitere Termine folgen zeitnah!

Ihre Ansprechpartner bei Fragen rund um Girowelt

Das Support-Team der DSV-Gruppe freut sich auf Ihre Nachricht!

  • 0711 782-21212

Upgrade auf Girowelt Premium

Die Girowelt Basis wird zentral von S-Payment und GuideCom bereitgestellt. Ein Upgrade auf Girowelt Premium kann kostengünstig bei GuideCom freigeschaltet werden. 
Darin sind viele weitere Funktionalitäten enthalten, die nach aktueller Planung in Q4/21 und Q1/22 bereitgestellt werden. Jetzt Angebot downloaden und auf Premium upgraden.

Ausgewählte Mehrwerte der Premiumversion

  • Bei Beauftragung in 2021 rückwirkende Verarbeitung historischer Monate ab Januar 2021
  • Auswertungen zu Verwahrentgelten
  • Simulationen neuer Preismodelle
  • Konfigurationsmöglichkeiten für Dashboard und Cockpit 
  • Selektionsmöglichkeiten für bspw. Kontenlisten mit flexiblen Filtern
  • Weitere Auswertungsstruktur Kundentypen
  • Kopplung zu Vendo Payment